Fahrerlebnis am Flughafen Tempelhof Zoom

Firmenauto: Fahrerlebnis am Flughafen Tempelhof

„Erfahren geht vor erklären“, so lautet die Maxime der Veranstaltung des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) und eSafetyAware. Im Mittelpunkt des Events am 14. September 2010 stehen deshalb Testfahrten. Unter Anleitung von erfahrenen Instruktoren erleben Flottenmanager, welches Sicherheitspotenzial moderne Fahrerassistenzsysteme (FAS) besitzen. Vor Ort können sie ausprobieren, wie etwa Totwinkel- und Spurhalteassistenten funktionieren oder was ein Notbremssystem ist. Als besonderes Highlight wird  Formel-1-Fahrer Nico Rosberg einige Systeme selbst vorführen. Im theoretischen Teil geht es um die Auswirkung von FAS auf Sicherheit, Unfallentwicklung und Kosten. Dazu hat der DVR namhafte Referenten und Experten wie Professor Andre Seeck (BASt) und Dr. Johann Gwehenberger (Allianz Unfallforschung) eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet am von 10 bis 17 Uhr auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin statt. Interessenten können sich unter www.bester-beifahrer.de/tempelhof anmelden.

Foto

Bild: DVR

Datum

30. Juli 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres