Fiat 500 und Punto Evo mit neuen Navis Zoom

Firmenauto: Fiat 500 und Punto Evo mit neuen Navis

Fiat bietet ab sofort für die beiden Modelle 500 und Punto Evo die neue Unterhaltungs- und Freisprecheinrichtung Blue&Me an. Der Preis beträgt 350 Euro und ist für alle Varianten verfügbar. Durch das System kann ein portables Navigationsgerät von TomTom mit der Bordelektronik verbunden werden, so dass zum Beispiel die Freisprechanlage und der Media-Player über das Navi bedient werden können. Voraussetzung ist allerdings die Navigationsvorbereitung von Fiat, die rund 300 Euro kostet, so dass sich das System auf etwa 650 Euro summiert. Darüber hinaus zeigt das Blue&Me die verbrauchsoptimierten Schaltpunkte an und bei installierter spezieller Fiat-Spritspar-Software eco:Drive den Verbrauchindex. Die gemeinsam mit Microsoft entwickelte Software soll bis zu 15 Prozent Kraftstoff einsparen. Während der Fahrt erfasste Daten wie Schaltpunkte, Brems- und Beschleunigungsphasen werden ausgewertet und direkt am Monitor des TomTom-Navis angezeigt. Sie können aber auch per USB-Stick auf einen externen Computer übertragen und ausgewertet werden

Foto

Bild: Spotpress

Datum

22. Juli 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres