Fiat baut Europas umweltfreundlichste Autos Zoom

Firmenauto: Fiat ist besonders umweltfreundlich

Nach einer Studie der Marktforscher von Jato ist Fiat die umweltfreundlichste Automarke Europas. Die durchscnittliche CO2-Emission aller 2008 verkauften Pkw betrug 2008 133.7 Gramm pro Kilometer. Damit konnte Fiat seine Flottenemission nach eigenen Angaben gegenüber 2007 um drei Prozent senken. Hinter Fiat kam Peugeot bei der Studie auf Platz zwei. Die Durchschnittsemission lag hier bei 138,1 Gramm pro Kilometer. Frankreichs Autohersteller konnten auch den dritten und vierten Platz belegen. Citroën (142,4 g/km) und Renault (142,7 g/km) verwiesen Toyota mit 144,9 Gramm auf den fünften Rang. Deutschlands Autohersteller waren in der Jato-Studie weniger erfolgreich: Opel/Vauxhall kam auf durchschnittlich 151,1 Gramm pro Kilometer CO2-Emission. Noch schlechter schnitten Volkswagen (158,8 g/km), BMW (160,6 g/km) und Mercedes (185,0 g/km) ab.

Foto

Bild: Fiat

Datum

3. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres