Das System Ecodrive steht im Fiat Punto zur Verfügung. Zoom

Firmenauto: Fiat stellt das System Ecodrive vor

Der Automobilhersteller Fiat stellt auf dem Pariser Autosalon das System Ecodrive vor. Das Programm analysiert nach Angaben von Fiat den Fahrstil des Fahrers und gibt zudem Tipps für umweltfreundliches Fahren.

Zunächst soll das Analysesystem, das in das Fiat-Telematiksystem Blue&Me integriert ist,  für den Fiat 500 und den Fiat Grande Punto angeboten werden. Nächstes Jahr soll es laut Fiat in allen anderen Modellen, die mit Blue&Me ausgestatteten sind, zur Verfügung stehen.

Das Programm sammelt bei jeder Fahrt Informationen über die Betriebsdaten des Fahrzeugs und den Fahrstil des Fahrers und zeichnet diese Daten auf einem USB-Stick auf. Die Daten lassen sich so per USB-Port auf einen Computer übertragen. Der Fahrer kann damit seine Verbrauchs- und Emissionswerte überprüfen und auch Ratschläge zu umweltbewusstem Fahren einholen. Ecodrive ist ein Anwendungsprogramm und lässt sich im Internet unter www.fiat.com/ecodrive herunterladen und über einen USB-Port von Blue&Me installieren.

Foto

Bild: Fiat

Datum

7. Oktober 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres