Ford Fiesta jetzt mit Flüssiggas-Antrieb Zoom

Firmenauto: Ford Fiesta jetzt mit Flüssiggas-Antrieb

Ab sofort gibt es den Ford Fiesta LPG. Über den Superkraftstoff hinaus lässt sich die Fiesta-Variante auch mit Autogas-/Flüssiggas (LPG) tanken. Der neue Ford Fiesta LPG wird von einem 1.4-Liter-Duratec-Benziner angetrieben. Er leistet im LPG-Betrieb 92 PS, im Betrieb mit Superkraftstoff 96 PS. Das Flüssiggas wird in dem zusätzlichen 42 Liter fassenden Ringtank gespeichert. Der 42-Liter-Tank für Superkraftstoff bleibt vollständig erhalten. Mit Flüssiggasbetrieb kommt das Auto rund 475 Kilometer weit. Zusammen mit dem "Super"-Tank beträgt die Gesamtreichweite laut Ford bis zu 1.200 Kilometern. Der Kunde muss für die Autogas-Variante etwas tiefer in die Tasche greifen. Der Mehrpreis beträgt laut Ford 1.990 Euro. Damit kostet der Ford Fiesta LPG ab 15.490 Euro. Er sei der preisgünstigste Wagen mit LPG-Antrieb auf dem deutschen Markt.

Foto

Bild: Ford

Datum

15. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres