Zoom

Firmenauto: Ford Focus - enorm in Form

Der neue Ford Focus startet Anfang April. Mit markantem Design, hoher Agilität und zahlreichen Assistenzsystemen tritt er gegen den Golf an. Hartnäckig sind sie ja, die Kölner. Schon seit Jahren versuchen sie mit dem Focus dem VW Golf den Rang in der Zulassungsstatistik abzulaufen. Doch die Wolfsburger Nummer eins scheint eine uneinnehmbare Hürde zu sein. Mit der Neuauflage des Ford Focus könne sich der Abstand zur Spitze allerdings verringern. Denn die dritte Generation legt die Messlatte hoch. Beispiel Fahrer-Assistenzsysteme: Ob Spurhalteassistent, Müdigkeitswarner, Verkehrsschilderkennung, Auffahrwarner mit aktivem Bremseingriff, Einparkassistent, Toter-Winkel-Assistent oder der automatische Fernlicht-Assistent - ein umfangreicheres Angebot hat es bislang in der hart umkämpften Kompaktklasse nicht gegeben. Hier markiert der Kölner derzeit die Spitze. Wie sich der Ford Focus fährt, wie die Aussattung anmutet und wie der Hersteller das Motorenprogramm gestaltet, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von FIRMENAUTO 2/3. Hier können Sie das Fachblatt bestellen. Downloads Video direkt anschauen

Datum

25. Januar 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres