Ford Kuga bei Betriebskosten vorne Zoom

Firmenauto: Ford Kuga bei Betriebskosten vorne

Bei den kompakten SUV führt der Ford Kuga 4x4 die Hitliste mit den geringsten Betriebskosten an. Laut Eurotax Schwacke kostet das Auto seinen Besitzer 49,59 Euro pro einhundert Kilometer. Den zweiten Platz belegt der VW Tiguan 2.0 TDI 4Motion mit 49,74 Euro. Auf ein Jahr hochgerechnet heißt das, dass die Eigner von Kuga und Tiguan mit Folgekosten von rund 7.440 Euro pro Jahr bei einer Laufleistung von 15.000 Kilometern rechnen müssen. In die Betriebskosten werden von Eurotax Schwacke der Wertverlust eines Modells sowie andere relevante Kosten wie etwa Reifenverschleiß, Wartung, Reparaturen, Kraftstoff, Versicherungsbeiträge und Kfz-Steuer einberechnet. Bei den SUV in der Preisklasse bis 35.000 Euro geht die Betriebskostenschere teilweise ordentlich auseinander: Bleiben Kuga und Tiguan unter der 50-Euro-Marke, müssen die Besitzer der Konzernbrüder Opel Antara und Chevrolet Captiva 64,20 beziehungsweise 64,61 Euro pro einhundert Kilometer hinblättern. Aufs Jahr hochgerechnet sind das Kosten von jeweils mehr als 9.600 Euro.

Foto

Bild: Ford

Datum

23. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres