Firmenauto: Generator hilft beim Spritsparen

Der neue 1,6-Liter-TDI-Motor im Audi A3 verbraucht nach Angaben der Ingolstädter nur 4,1 Liter Dieselkraftstoff auf 100 Kilometern und stößt dabei 109 Gramm CO2 aus. Seine Leistung beträgt nach Angaben von Audi 77 kW/105 PS. In 11,4 Sekunden beschleunigt er von 0 auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 194 Stundenkilometer. Realisiert werden diese Werte nach Angaben von Audi durch Technologien wie das Start-Stop-System oder die so genannte Rekuperation. Mit ihrer Hilfe wird Bewegungsenergie während einer Schub- oder Bremsphase durch Anhebung der Generatorleistung in nutzbare Energie umgewandelt und in der Batterie zwischengespeichert. Beim nächsten Anfahren oder Beschleunigen kann dann der Generator entlastet werden, denn die elektrischen Verbraucher werden von der Batterie gespeist. Das spart laut Audi bis zu drei Prozent Kraftstoff.

Datum

2. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres