Firmenauto: Genf steht im Zeichen von Öko

Sparsame Kleinwagen sind auch auf dem Genfer Automobilsalon im Kommen. Das berichtet unsere Schwesterzeitschrift „Auto Motor und Sport“. Fahrzeuge mit Elektroantrieb und anderen umweltschonenden Technologien seien derzeit für die Autohersteller wichtiger denn je. Dank Lithium-Ionen-Batterien könnte es nun bald zum langbeschworenen Durchbruch der elektrisch betriebenen Autos kommen. Ein praktisches Beispiel hierfür liefert laut „Auto Motor und Sport“ der US-Konzern Ford ab. Er plant für Europa – und 2010 auch für die USA – die Einführung einer rein mit Batterien gespeisten Elektrovariante des Transporters Tourneo Connect. Smart zeigt in Genf eine seriennahe Studie: den Smart Fortwo Brabus Electric Drice. Die mattgrüne Kugel ist in Zusammenarbeit mit dem Tuner Brabus entstanden. Weitere Elektroversionen präsentieren Mitsubishi, Magna Steyr, Rinspeed und Opel, die mit dem Ampera, der Europaversion des Chevrolet Volt, an den Genfer See reisten. Zum Thema Hybridantrieb, schreibt „Auto Motor und Sport“, gibt es ebenfalls einige schmackhafte Appetitanreger: So stellte die Nissan Nobelmarke Infiniti mit dem Essence ein bullig-maskulines Coupé auf die Beine, das als Antriebsstrang eine Kombination aus einem 440-PS-starken 3,7-Liter-V6-Motor und einem 160 PS starken Elektromotor unter der Haube trägt. Mindestens ebenso spektakulär präsentiert sich die Hybrid-Studie Giugiaro Namir oder der Supersportler Koenigsegg Quant, der seine Energie teilweise aus Solarzellen auf dem Dach bezieht Reduzierter Verbrauch und weniger CO2 lautet hingegen die Devise bei den sieben Volvo Drive-Modellen. Darunter sind auch Sparversionen des V70 und des S80. Ebenso präsentiert BMW Neuheiten aus dem „Efficient Dynamics“-Sparprogramm. Erstmals dabei ist auch ein 7er-Hybrid. Der Seat Leon Ecomotive mit 1,6-Liter-TDI-Motor soll künftig mit nur 3,8 Liter Diesel auskommen und dabei lediglich 99 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Der VW polo Blue Motion will das noch toppen: VW gibt hier einen Verbrauch von 3,3 Liter an, was 87 Gramm CO2 pro Kilometer entsprechen würde.

Datum

6. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres