Goldenes Lenkrad: VW-Konzern räumt ab Zoom

Firmenauto: Goldenes Lenkrad: VW-Konzern räumt ab

Gleich vier von fünf Kategorien konnte der VW-Konzern bei der Wahl zum „Goldenen Lenkrad 2008“ der Wochenzeitung „Bild am Sonntag“ für sich entscheiden. Bei den Kleinwagen siegte der Seat Ibiza. In der Kompaktklasse war der VW Golf erfolgreich. Der Skoda Superb brachte für die Wolfsburger in der Mittelklasse den dritten Titel mit nach Hause und in der Klasse der Geländewagen siegte der Audi Q5. Lediglich bei den Coupés konnte der 1er BMW den Sieg davon tragen. Im Rahmen des seit 1976 vergebenen Autopreises ging das so genannte Grüne Lenkrad an das Bluetec-System von Mercedes-Benz. Das Ehrenlenkrad erhielt Bosch-Chef Franz Fehrenbach. Über die Gewinner entschied nach Angaben des Springer Verlags in Berlin eine unabhängige und ehrenamtliche Jury aus Technikern, Motorsportlern und Prominenten. An den zweitägigen Testfahrten auf dem Pirelli-Testgelände im italienischen Balocco nahmen unter anderem Jörg Wontorra, Waldemar Hartmann und Thomas Anders teil. Zuvor hatten die Leser von Bild am Sonntag jene 19 Fahrzeuge ausgewählt, die sich in der Endrunde in Italien gegenüber standen. In der Kategorie Coupés konnten die Bild-Leser nicht nur über die Platzierten, sondern auch über die tatsächlichen Sieger entscheiden.

Foto

Bild: Springer

Datum

6. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres