Werner Bicker 16 Bilder Zoom
Foto: Thomas Küppers

FIRMENAUTO-Gründer geht in Rente

Tschüss Werner Bicker!

Nach 25 Jahren im ETM Verlag  verabschiedet sich der ehemalige Chefredakteur von FIRMENAUTO in den Ruhestand. Wir werden ihn vermissen.

Als im Frühjahr 1994 die erste Ausgabe von FIRMENAUTO erschien, begrüßte Chefredakteur Werner Bicker die Leser im Editorial mit der Überschrift "Mit diesem Automagazin können Sie rechnen". Er sollte recht behalten. Dass FIRMENAUTO bis heute eine feste Größe im Flottenmarkt ist, haben wir seinem Mut und seinen Ideen zu verdanken. Oder war es einfach nur die Lust und Freude, sich wieder mit "normalen" Autos zu befassen? Denn im Hauptjob als Chefredakteur von "trans aktuell" beschäftigten Werner Bicker damals vorwiegend schwere Trucks und Themen wie Verkehrspolitik oder Logistik. 25 Jahre blieb er uns im ETM Verlag in vielen Positionen treu: als Chefredakteur, Geschäftsführer, Herausgeber und Redaktionsleiter. Immer aber als fairer und liebenswerter Kollege, der uns und den Verlag mit Witz und Verstand durch die Höhen und Tiefen des Redaktionsalltags leitete. Werner Bicker verabschiedet sich nun in den Ruhestand. Weg ist er deshalb nicht: Wir werden ihn  hoffentlich bald wieder treffen, in seiner neuen Funktion als Vorsitzender des Verbands der Motorjournalisten. Künftig heißt es: "Mit Werner Bicker können Sie auch weiterhin rechnen."  Klicken Sie durch die Bildergalerie und begleiten Sie Werner Bicker durch 25 Jahre ETM.

Autor

Datum

14. Juni 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres