Firmenauto: Hiepler+Partner künftig ohne Fleet+

Das Softwarehaus Carano Software Solutions trennte sich von seiner 48-prozentigen Beteiligung an der Unternehmensberatung Hiepler+Partner. Gleichzeitig holte sich das Unternehmen mit diesem Schritt auch die kompletten Entwicklungs- und Vermarktungsrechte an der Fuhrparkmanagement-Software Fleet+ wieder ins Haus. Nach der Markteinführung des Fuhrparkbeschaffungs- und Leasingportals Easy+ wird das Unternehmen nun auch Fleet+ als Softwareservice anbieten. „Die positive Aufnahme von Easy+ am Markt bestätigt uns in der Entscheidung, Fleet+ gezielt voranzutreiben“, Ralf Holtkamp, Geschäftsführer der Carano. Damit bietet der Softwarespezialist seinen Kunden nach eigenen Angaben ein Konzept, das den kompletten Prozess im Fuhrpark, von der Beschaffung bis zum Remarketing, abdeckt. Für Bestandskunden soll sich nichts ändern. Holtkamp betont: „Wir wollen auch künftig Investitionssicherheit für Fleet+ Kunden bieten.“ Zu den Kunden von Carano gehören unter anderem Atlas Auto-Leasing, Fleetlevel+ und VR Leasing. Ebenfalls am heutigen Tage gab Hiepler+Partner den Aufstieg von Thomas Mitsch in die Geschäftsführung des Unternehmens bekannt. Mitsch arbeitet bereits seit 2005 mit Stephan Hiepler zusammen. Sein Eintritt soll laut Hiepler die Fachkompetenz und Technologieführerschaft der Firma für die Zukunft sicherstellen.

Datum

11. Mai 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres