Zoom

Firmenauto: Honda Civic

Man muss schon zweimal hinschauen, um zu erkennen, dass der Honda Civic mit einem Facelift ins neue Jahr startet. Seit 17. Januar rollt der japanische Golf-Konkurrent mit kleineren Retuschen zu Deutschlands Kunden. So haben die Karosserie-Kunststoffteile eine neue Oberflächenstruktur sowie die Rückleuchten ein überarbeitetes Design. Zwei Lufteinlässe rechts und links des Markenlogos unterbrechen das bislang durchgängige Leuchtenband auf dem Kühlergrill. Innen spendieren die Japaner neue Stoffe für die Sitzbezüge, die Bedienelemente der Klimaanlage glänzen nicht mehr in Klavierlack, sondern geben sich jetzt matt – Kunden hatten sich über die unansehnlichen Fingerabdrücke beschwert. Neben kürzeren Schaltzeiten des I-Shift-Automatikgetriebes können sich Fahrer im neuen Modell in der 1,8-Liter-Version des Fünftürers über ein klassisches Automatikgetriebe freuen.

Die größte Neuerung findet unter der Haube statt. Dort leistet die 1,4-Liter-Basisversion jetzt 100 PS bei 6.000 Umdrehungen. Honda verspricht 5,9 Liter Durchschnittsverbrauch, wie alle Civic-Benziner erfüllt er die Euro-5-Norm. Das Aggregat ist allerdings keine Neuentwicklung, es tut bereits im Jazz seit geraumer Zeit seinen Dienst und kommt erstmals auch im dreitürigen Type S zum Einsatz. Zwar leistet die neue 1,4-Liter-Maschine 17 PS mehr als das bisherige Einstiegsmodell, doch so richtiger Fahrspaß will auch mit der Leistungsspritze nicht aufkommen. Zum sportlich aggressiven Aussehen des Civic passen die 140 PS des 1,8-Liter-Benziners sowie des 2,2-Liter-Diesel eindeutig besser. Charakteristisch für die Motorenpalette ist der kernige Klang, der mit zunehmender Drehzahl recht aufdringlich wird. Die Preise des Fünftürers  starten bei 14.109 Euro. Serienmäßig gibt es neben einem Sechsgang-Schaltgetriebe auch ein Reifendruckverlust-Warnsystem (RWS). Und das Raumkonzept mit seinem großem Kofferaum (456 Liter) und der variabelsten Rückbank im C-Segment kann sich nach wie vor mehr als sehen lassen.

Der neue Civic ist also ganz der Alte. Es bestand auch kein Grund, das Erfolgsrezept des Kompakten zu ändern. Unschlagbar sind nach wie vor das Kofferraumvolumen und der variable Innenraum. Interessant für die Flotte: die Fünfgang-Automatik.  Downloads  [Link auf fileadmin/Bilder/Sonstige/Autovorstellungen/0209/honda_civic/na0209_Hond_Civic_1_4_Basis_Daten_de.pdf%3AHonda%20Civic_1_4_Basis%20technische%20Daten%7C_blank:[Link auf fileadmin/Bilder/Sonstige/Autovorstellungen/0209/honda_civic/na0209_Hond_Civic_1_4_Basis_Daten_de.pdf%3AHonda%20Civic_1_4_Basis%20technische%20Daten%7C_blank]]  [Link auf fileadmin/Bilder/Sonstige/Autovorstellungen/0209/honda_civic/na0209_Hond_Civic_1.8%20Comfort_daten.pdf:Honda Civic_1.8 Comfort technische Daten  [Link auf fileadmin/Bilder/Sonstige/Autovorstellungen/0209/honda_civic/na0209_Hond_Civic_2_2i-CTDi_Comfort_Daten_de.pdf%3AHonda%20Civic_2_2i-CTDi_Comfort%20technische%20Daten%7C_blank:[Link auf fileadmin/Bilder/Sonstige/Autovorstellungen/0209/honda_civic/na0209_Hond_Civic_2_2i-CTDi_Comfort_Daten_de.pdf%3AHonda%20Civic_2_2i-CTDi_Comfort%20technische%20Daten%7C_blank]][Link auf 110:%7C_blank]  [Link auf 110:Bildergalerie%7C_blank]

Datum

29. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres