Zoom

Firmenauto: Im Ausland auf die Oktanzahl achten

Unbekannte Kraftstoffbezeichnungen können Reisende aus Deutschland an Tankstellen im Ausland verwirren. Da Sortennamen wie «Normal», «Super» und «Super plus» nicht überall gebräuchlich sind, hilft ein Blick auf die Oktanzahl, die auf der Zapfsäule angegeben ist. Darauf weist der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) in Bonn hin. 95 Oktan entspricht Superbenzin, 98 Oktan Super plus. Sprit mit mindestens 91 Oktan ist mit Normalbenzin vergleichbar. Stehen zwei Oktanangaben auf der Zapfsäule, gilt die höhere Zahl, die mit dem Zusatz ROZ versehen ist. Diesel ist dagegen in fast allen Ländern als solcher erhältlich.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

25. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres