Internationales CAR-Symposium am 2. und 3. Februar Zoom

Firmenauto: Internationales CAR-Symposium

Automobilexperte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer vom Center Automotive Research (CAR) an der Universität Duisburg-Essen lädt zum 10. Internationalen CAR-Symposium ein. Am 2. und 3. Februar können Interessierte im Bochumer Ruhr Congress mit Experten von Automobilherstellern, Zulieferern und der Stromwirtschaft über die Zukunft des Elektroantriebs diskutieren. BMW, Ford, VW, RWE, Tyco Electronics oder Mittelständler wie Systaic berichten über ihre aktuellen Projekte. „Better-Place-Gründer“ Shai Agassi wird zudem einen Überblick über sein Großprojekt der Batterie-Wechselstationen geben. Weiterer Themenschwerpunkt des Symposiums ist das Wachstumspotenzial der Automobilmärkte. In Workshops werden Fragen wie „Wann lohnen sich Zukäufe von Unternehmen?“ oder „Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit Banken Firmenkäufe finanzieren?“ erörtert. Redner sind beispielsweise der Vorstandsvorsitzende von Benteler, Hubertus Benteler, Daimler-Entwicklungschef Thomas Weber, der Porsche Vorstandsvorsitzende Michael Macht sowie der Ford Europa Entwicklungschef, Dr. Franz Josef Laermann. Insgesamt werden 800 Konferenzteilnehmer erwartet. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Foto

Bild: CAR

Datum

21. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres