Zoom

Firmenauto: Mercedes-Benz C-Klasse Heft: 04/2007

Dem diversen Käuferstamm ihrer C-Klasse hat die Marke Mercedes-Benz Rechnung getragen: Die neue Generation des Volumenmodells präsentiert sich auf Wunsch klassisch-solide oder sportlich: In den Ausstattungslinien Elegance und Classic präsentiert sich die neue C-Klasse solide mit dem traditionellen Mercedes-Benz-Kühlergrill, während die Version Avantgarde mit ihrem mittig auf dem Kühlergrill platzierten Mercedes-Stern eindeutig eine sportliche Richtung verfolgt, die sich an den Coupés der Marke orientiert. Beiden Modellvarianten gemein sind insgesamt kürzere Überhänge, ruhigere Flächen und eine deutliche Pfeilrichtung der Frontpartie. Aufgerüstet wurde in der Technikausstattung mit serienmäßigem Agility-Control-Paket, Adaptive Brake und Neck-Pro-Kopfstützen. Das Motorenprogramm der neuen C-Klasse – insgesamt fünf Benziner und drei Diesel – weist gegenüber dem Vorgängermodell eine Leistungssteigerung um 13 Prozent auf . Dabei haben sich die Mercedes-Ingenieure vor allem den Vierzylindermodellen gewidmet. So verbesserte sich die Leistung bei den Benzinern beispielsweise beim Basismodell C 180 Kompressor von bisher 143 auf jetzt 156 PS.

Downloads

Datum

6. April 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres