Mercedes: Stopp-Start und neue Motoren Zoom

Firmenauto: Mercedes: Start-Stopp und neue Motoren

Ab Herbst rüstet Mercedes sukzessive alle Modelle mit Start-Stopp-System aus. Es ist auch mit der Siebengang-Automatik kompatibel und wird in dieser Form erstmals im E 250 CDI eingesetzt. Dazu erhält das Getriebe eine zusätzliche Ölpumpe, die beim automatischen Stopp den Arbeitsdruck aufrechterhält. Neben den bereits auf dem Genfer Salon vorgestellten optimierten Vierzylindermotoren bringt Mercedes im Herbst auch neue Sechs- und Achtzylinder unter der Bezeichnung Bluedirect auf den Markt. Gegenüber ihren Vorläufern sollen sie bis zu 24 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen. Es ist auch mit der Siebengang-Automatik kompatibel und wird in dieser Form erstmals im E 250 CDI eingesetzt. Dazu erhält das Getriebe eine zusätzliche Ölpumpe, die beim automatischen Stopp den Arbeitsdruck aufrechterhält. Neben den bereits auf dem Genfer Salon vorgestellten optimierten Vierzylindermotoren bringt Mercedes im Herbst auch neue Sechs- und Achtzylinder unter der Bezeichnung Bluedirect auf den Markt. Gegenüber ihren Vorläufern sollen sie bis zu 24 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen

Foto

Bild: Hersteller

Datum

10. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres