Mit dem Mégane auf große Tour Zoom

Firmenauto: Mit dem Mégane auf große Tour

Renault erweitert die Mégane-Familie um den Kombi Grandtour. Das knapp 4,60 Meter lange Auto hat laut Renault einen Standardkofferraum von 524 Litern. Werde die serienmäßig im Verhältnis 60:40 geteilte Rücksitzbank umgeklappt, entsteht ein vollständig ebener Ladeboden und ein Gepäckraum mit 1.595 Litern Kapazität. Der Mégane Grandtour verfügt laut Renault serienmäßig über einen umklappbaren Beifahrersitz. Er ermöglicht dadurch eine maximale Ladelänge von 2,55 Meter. Um einen bequemen Zugang zum Gepäckabteil zu gewährleisten reicht die Heckklappe weit in den Stoßfänger hinein. Ergebnis ist laut Renault die mit 56 Zentimetern niedrigste Ladekantenhöhe im Segment der kompakten Kombis. Dies erspare ebenso wie die an ihrer Unterseite 1,07 Meter breite Kofferraumöffnung und die um 91 Grad auf 2,02 Meter Höhe schwenkende Heckklappe Kraftakte bei der Unterbringung von schwerem Transportgut. Für den Mégane Grandtour stehen fünf Benzinmotoren und vier Dieselaggregate zur Wahl. Die Dieselpalette reicht von 90 bis zu 160 PS. Alle Motoren verfügen laut Renault über einen Dieselpartikelfilter. Der 90-PS-Diesel verbraucht nach Angaben der Franzosen lediglich 4,4 Liter Dieselkraftstoff, was einer CO2-Emission von 116 Gramm pro Kilometer entspricht. Die Benziner fangen bei 110 PS an und enden bei 180 PS Am umweltfreundlichsten ist der 130-PS-Motor, der nach Angaben von Renault 6,5 Liter Super verbraucht und 153 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt.

Foto

Bild: Renault

Datum

10. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres