München: Pilotprojekt mit Elektro-Minis Zoom

Firmenauto: München: Pilotprojekt mit Elektro-Minis

BMW und Eon Energie werden im Mai ein gemeinsames Projekt zur Elektromobilität in München starten. Mit dem Projekt sollen laut BMW umfassende praktische Erfahrungen zur Weiterentwicklung von Fahrzeugkonzepten, Batterien und Lade-Infrastruktur gesammelt werden. BMW wird für das Projekt mindestens 15 Elektrofahrzeuge auf der Basis des Mini bereitstellen. Der Mini E erreicht nach Angaben von BMW mit seinem 150 kW-Elektromotor eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h und hat eine Reichweite von 200 Kilometern. Eon Energie wird im Rahmen des Piloten Lösungen anbieten, mit denen die Nutzer ihre Fahrzeuge sowohl in ihrem Haushalt als auch an öffentlichen Ladestationen aufladen können. Diese Stationen sollen über das Pilotprojekt hinaus auch allen anderen Fahrern von Elektrofahrzeugen zur Verfügung stehen, Die benötigten Strommengen stellt Eon CO2-frei aus bayerischen Wasserkraftwerken bereit.

Foto

Bild: BMW

Datum

27. Februar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres