Multi Fuel-Fahrzeuge von Volvo Zoom

Firmenauto: Multi Fuel-Fahrzeuge von Volvo

Drei Modelle des schwedischen Automobilherstellers Volvo können auf dem deutschen Markt ab sofort zu Multi Fuel-Fahrzeugen aufgerüstet werden. Dazu gehören der Volvo C30 1.8 F, der Volvo V50 1.8F und der Volvo V70 2.0F. Im Frühjahr sollen nach Angaben von Volvo die Modelle Volvo S40 1.8F und Volvo V70 2.5 FT hinzukommen. Zusammen mit dem Gasanlagenhersteller Teleflex GFI bietet Volvo an, die Fahrzeuge mit einer zusätzlichen Gasanlage auszustatten. Damit lassen sich die Wagen wahlweise mit Benzin, Bio-Ethanol (E85) oder Flüssiggas (LPG) betreiben. Bei der Aufrüstung erhalten die Fahrzeuge laut Volvo neben einem Gastank ein patentiertes sequentielles Einspritzsystem. Der Einbau dauere rund einen Tag. Auf jegliche Bauteile der Anlage gibt der Hersteller eine Garantie von zwei Jahren oder 100.000 Kilometer. Der Preis bewegt sich je nach Modell zwischen 2.025 und 2.349 Euro (ohne Mehrwertsteuer). Seit Markteinführung des Flexi Fuel-Fahrzeuge ist der Einbau auch bei Gebrauchtfahrzeugen möglich. Dazu gehören die Modelle Volvo C30, Volvo S40 und Volvo V50 mit 125 PS leistenden 1.8F Motoren. Auch der Volvo V70 2.0F mit 145 PS und der 200 PS leistende Volvo V70 2.5 FT gehören dazu.

Foto

Bild: Volvo

Datum

3. Dezember 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres