Navigationsgerät wird zum Bordcomputer Zoom

Firmenauto: Navi wird zum Bordcomputer

In einen Bordcomputer verwandelt der weiterentwickelte Adapter «ecoRoute HD» Navigationsgeräte von Garmin. Autofahrer können sich damit Motor- und Fahrdaten in Echtzeit aufs Navidisplay liefern lassen, erklärte der Hersteller. Unter anderem werden Informationen über Kühlmitteltemperatur, Motorlast, Batteriestand sowie Spritverbrauch und Emissionen angezeigt. Der Adapter kostet den Angaben zufolge 99 Euro.Das Gerät wird an die Diagnoseschnittstelle des Autos angeschlossen und verbindet sich beim Motorstart per Bluetooth automatisch mit dem Navi. Eine solche Schnittstelle ist bei fast allen Pkw-Modellen aus Baujahren ab Mitte der 90er Jahre Standard. Der Adapter kann auch Fehler aus dem Fahrzeugdiagnosesystem auslesen, wenn der Fahrer wissen will, ob mit seinem Wagen etwas nicht stimmt.

Foto

Bild: Garmin

Datum

14. Dezember 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres