Nemo taucht in Deutschland auf Zoom

Firmenauto: Nemo taucht in Deutschland auf

Citroën bringt den Nemo Kombi in Deutschland auf den Markt. Die Franzosen sehen den Nemo Kombi als Einstiegsmodell bei den Hochdachkombis. Das Fahrzeug hat laut Citroën eine Länge von 3,96 Meter und eine Breite von 1,72 Meter. Die Höhe liegt bei 1,74 Meter. Mit Dachreling sind es sogar 1,81 Meter. Der Wendekreis des Nemo liegt bei 9,95 Meter. Das Kofferraumvolumen des fünfsitzigen Kombis beträgt 356 Liter, das durch herunterklappen der zweigeteilten Rücksitzbank erweitert werden kann. Wird die Rücksitzbank ganz herausgenommen hat der Nemo Kombi ein Laderaumvolumen von knapp 2,5 Kubikmetern. Der Nemo wird in Deutschland in der Ausstattungsvariante Multispace angeboten und verfügt serienmäßig über zwei seitliche Schiebetüren. Die Ladekante liegt in einer Höhe von 53 Zentimetern. Zu den Sicherheitsfeatures des Nemo Kombi gehören serienmäßige Fahrer- und Beifahrerairbags, Seiten-Airbags, ABS und Drei-Punkt-Sicherheitsgurte auf allen fünf Plätzen. An den äußeren Sitzen der Rücksitzbank gibt es Isofix-Kindersitzbefestigungen. Der Nemo Kombi kann laut Citroën in zwei Motorisierungen geordert werden: dem 1,4-Liter-Benziner mit 54 kW (73 PS) oder Diesel Hdi 70 mit 50 kW (68 PS). Letztere hat nach Angaben der Franzosen einen Gesamtverbrauch von 4,5 Liter auf hundert Kilometer. Seine CO2-Emissionen liegen bei 119 Gramm pro Kilometer. Der Benziner braucht sieben Liter und emittiert dabei 165 Gramm CO2. Der Nettopreis für den Benziner liegt bei etwa 10.400 Euro. Der Diesel kostet ohne Steuern um die 11.600 Euro.

Foto

Bild: Citroën

Datum

20. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres