Nissan Note mit ESP Zoom

Firmenauto: Nissan Note jetzt serienmäßig mit ESP

Nissan stattet seinen Kleinwagen Note jetzt serienmäßig mit ESP aus. Zusätzlich offerieren die Japaner zwei neue Farben und rüsten die Motoren auf Euro-5 um. Das neue Modelljahr ist äußerlich an orange eingefärbten Blinkerleuchten zu erkennen, im Innenraum an neuen Farben für Türgriffe, Polster, B- und C-Säulen sowie der Kofferraumabdeckung. Die vier Ausstattungsvarianten Visia, Acenta, i-Way und Tekna stehen weiter zur Wahl.Für den Note werden nun drei Motorvarianten angeboten. Neben dem 1,4-Liter-Basisbenziner mit 88 PS (ab 11.689 Euro) wird ein 1,6-Liter mit 110 PS (ab 14.361 Euro) offeriert, allerdings nur in den Ausstattungslinien Acenta und Tekna. Als einziger Diesel bleibt der 1,5-Liter mit 86 PS im Programm (ab 12.950 Euro). Nicht mehr zur Verfügung steht dagegen die Dieselversion mit 103 PS.

Foto

Bild: Nissan

Datum

5. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres