Zoom

Firmenauto: Nissan Tiida Heft: 03/2008

Auch Solides hat seinen Platz: Der neue Nissan Tiida setzt weniger auf Effekte, als vielmehr auf Raum und Komfort. Als viertürige Stufen- und fünftürige Schräghecklimousine erhältlich, bietet der Tiida mit einer Innenraumlänge von 1,84 Meter vor allem reichlich Platz. Große, leicht zu öffnende Türen, große Sitze und ausreichend Bewegungsfreiheit für Knie und Kopf sind weitere Merkmale und zeigen die Ausrichtung nach Kunden, die ein eher konventionelles Auto suchen. Zu den serienmäßigen oder optionalen Details des neuen Tiida gehören unter anderem ein Bierdview-DVD-Navigationssystem, Klimaautomatik, Lederpolsterung, Automatik-Funktionen für Scheibenwischer und Scheinwerfer, Xenon-Licht und eine Bluetooth-Schnittstelle für den drahtlosen Betrieb von Mobiltelefonen. Zum serienmäßigen Sicherheitspaket aller Tiida-Versionen gehören ein ABS inklusive EBD und Bremsassistent, sechs Airbags und ESP. Drei Motoren sorgen für den Antrieb: Der in Japan produzierte 1,6-Liter-Benziner der HR-Familie mit 110 PS, das im englischen Werk Sunderland montierte 1,8-Liter-Aggregat der MR-Serie mit einer Leistung von 126 PS und der 1,5-Liter-Common-Rail-Turbodiesel von Allianzpartner Renault mit 106 PS.

Downloads

Datum

3. März 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres