Firmenauto: Opel Zafira mit Turbo-Erdgasmotor

Auf der Motorshow im italienischen Bologna präsentiert Opel mit dem Zafira 1.6 CNG Turbo den ersten Serien-Erdgas-Van mit Turboaufladung. Der Zafira hat laut Opel 150 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 200 Stundenkilometern. Wie die Rüsselsheimer mitteilen, verbraucht das Auto nach dem MVEG-Maßstab (Motor Vehicle Emissions Group) der Europäischen Union 5,3 Kilogramm Erdgas auf 100 Kilometer. Das entspreche einen CO2-Verbrauch von 144 Gramm pro Kilometer. Das sind laut Opel sechs Gramm mehr als bei dem Modell ohne Turboaufladung. Die Leistung des Motors steige um 60 Prozent. Opel führt weiterhin aus, dass bei den aktuellen Erdgaspreisen von knapp einen Euro pro Kilogramm auf einer Strecke von 100 Kilometern Kosten von etwa 5,30 Euro entstehen. Erdgas werde auch längerfristig im Vergleich zu anderen Kraftstoffarten günstig bleiben, denn in Deutschland ist für Erdgas ein deutlich reduzierter Mineralölsteuersatz bis Ende 2018 festgeschrieben. Die Marteinführung des Zafira CNG Turbo startet Anfang 2009. Wer sich den Zafira bereits in Bologna anschauen möchte, kann dies dort vom 5. bis 14. Dezember tun.

Datum

14. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres