Firmenauto: Peugeot 407 Coupé mit 240-PS-Motor

Der französische Autobauer präsentiert die neueste Generation seines Modells Peugeot 407 Coupé mit zwei Dieselvarianten. Der Clou am Neuen: Er ist nach Angaben von Peugeot der stärkste serienmäßige Peugeot in der 120-jährigen Automobilgeschichte der Marke. Unter seiner Haube sitzt ein 3.0-Liter-V6-Bi-Turbo, der die Bezeichnugn Platinum HDi FAP 240 Automatik trägt. Außerdem besitzt das Modell laut Peugeot als erster Peugeot ein System zur Bremsenergie-Rückgewinnung. Dieses System lädt über einen Drehstromgenerator die Batterien während eines Bremsvorgangs oder im Schiebebetrieb. Damit der Spritverbrauch im Rahmen bleibt, verfügt der Wagen zudem über eine Servolenkungspumpe mit variablem Hub sowie eine nach Angaben von Peugeot verbesserte Abgasrückführung mit leistungsstarkem Abgaskühler und EGR-Ventil. Der Viersitzer sprintet laut Hersteller von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde 7,7 Sekunden. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 243 km/h. Kombiniert ist das 240 PS-Triebwerk mit einem sequentiellen Sechsgang-Schaltgetriebe. Der Verbrauch des 1,8 Tonnen schweren Wagens liegt laut Hersteller bei 7,2 Liter Diesel im kombinierten Verbrauch. Der CO2-Ausstoß liegt bei 189 Gramm pro Kilometer. Im Vergleich zum Vorgängermodell reduziert sich der Verbrauch Herstellerangaben zufolge um 15 Prozent. Die Leistung steige um 18 Prozent, der CO2-Ausstoß sinke um 36 Gramm pro Kilometer. Als weitere Motorenvariante offeriert der Autobauer den Peugeot 407 Coupé Platinum HDi FAP 165. Der 2.0-Liter-Motor leistet also 165 PS. Der Wagen braucht 9,1 Sekunden um vom Stand auf eine Geschwindigkeit von 100 Kilometer zu kommen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h. Im Durchschnitt verbraucht der Turbomotor 5,4 Liter Kraftstoff. Der Emissionswert liegt bei 140 Gramm pro Kilometer. Der neue 2.0-Liter-Motor entwickelt laut Peugeot 20 Prozent mehr Leistung als sein Vorgänger und stößt 8,5 Prozent weniger CO2 aus. Auch Äußerlich hat sich etwas getan: Egal welcher Motor unter der Haube steckt, bei allen Modellen zieren jetzt Chromleisten die bislang mattschwarzen oberen Seitenfesternlinien. Zudem sind die Außenspiele größer. Zwei ovale Auspuffrohre befinden sich an jeder Seite des Heckdiffusors. Zur Ausstattung Platinum gehören Zweizonen-Klimaanlage, adaptives Kurvenlicht, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Lederaussattung und JBL-Soundsystem. Zum Thema Sicherheit: Im EuroNCAP-Crashtest hat das Peugeot 407 Coupé laut Peugeot fünf Sterne für den Insassenschutz erreicht. Serienmäßig verfügen beide Modelle unter anderem über ABS, den elektrischen Bremskraftverteiler EBV, das elektronische Stabilitätsprogramm ESP mit der Antriebsschlupfregelung ASR.

Datum

7. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres