Peugeot 5008 auch mit 1,6-Liter-Diesel Zoom

Firmenauto: Peugeot 5008 auch mit 1,6-Liter-Diesel

Nach dem Peugeot 5008 HDi 2,0 FAP 150 konnten wir nun auch dessen kleineren Bruder fahren. Beim 1,6 HDi FAP 110 erscheinen die 109 PS für zwei Tonnen Maximalgewicht auf dem Papier recht mager. Tatsächlich aber macht er seine Sache durchaus gut und vor allem in Verbindung mit der automatisierten Sechsgang-Schaltung (netto 504 Euro Aufpreis) auch überaus sparsam. Im Vergleich zum kleinsten Fünfgang-Benziner sind die Übersetzungen der ersten vier Gänge durchweg höher, dennoch schafft es der kleine Diesel ebenfalls in 12,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Klar ist jetzt, dass auch im 5008 für die Dieselversionen eine für Flottenkunden gedachte „Business Line“ folgen wird. Darin enthalten: Serien-Navi mit zwei kostenfreien Updates der Europakarten sowie eine 36-monatige Mobilitätsgarantie. Interessant sind die prognostizierten Restwerte für den 5008 FAP 110. Nach 24 Monaten liegen sie je nach Laufleistung (15.000 oder 30.000 km/Jahr) zwischen 51 und 55 Prozent. Die Listenpreise für den kleinen Diesel beginnen bei 19.790 Euro zzgl. MwSt..

Foto

Bild: Peugeot

Datum

16. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres