Peugeot 207 Zoom

Firmenauto: Peugeot Modellprogramm - Günstig im Unterhalt dank niedriger Versicherungsprämien

Neue Einstufungen im aktuellen GDV-Typklassenverzeichnis Mehrere Versionen mit Verbesserungen bei Voll- und Teilkasko Einige Peugeot-Modelle günstiger in der Haftpflicht Peugeot fahren ist künftig noch günstiger. Denn laut aktueller Typklassen-Übersicht des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) haben sich diverse Peugeot-Modelle in der Haftpflicht- und Kasko-Einstufung zum 1. Oktober 2009 verbessert – niedrigere Prämien und damit gesunkene Unterhaltskosten sind die Folge. Für Peugeot-Fahrer, die noch im November die Kfz-Versicherung wechseln wollen, kann dies zusätzliche Ersparnis bedeuten. Mit noch attraktiveren Haftpflicht-Tarifen sind Peugeot-Fahrer in Zukunft unterwegs, wenn sie sich zum Beispiel für den Lifestyle-Kombi 308 SW mit dem stark nachgefragten 1.6 Liter HDi FAP entscheiden. Dieser Peugeot verbesserte sich in der Haftpflicht gleich um zwei Stufen in Versicherungs-Typklasse 15. Gleiches gilt für den 308 SW mit 2.0 Liter HDi FAP, der in der Haftpflicht ebenfalls von Typklasse 17 auf 15 zurückgestuft wurde. Auch mehrere Versionen der beliebten Kleinwagen-Baureihe 207 sind 2010 in der Haftpflicht-Versicherung kostengünstiger. So rangieren 207 Limousine und 207 SW mit 1.6 Liter HDi FAP, 1.4 Liter Benziner und 1.6 Liter VTi-Benziner in Typklasse 15 – jeweils eine Stufe besser als bisher. Auch luxuriöse Peugeot müssen im Unterhalt nicht teuer sein. Das belegt beispielsweise das 407 Coupé. Mit V6 HDi FAP 240 ist es künftig in die Haftpflicht-Typklasse 20 eingestuft – eine Verbesserung um eine Position. Rückstufungen in der Kaskoversicherung um bis zu zwei Stufen In der Kasko-Versicherung locken diverse Peugeot-Modelle mit niedrigeren Prämien. In der Vollkasko schiebt sich der sportliche Peugeot 207 150 THP in Typklasse 18 – eine Stufe besser als bisher. Gleich um jeweils zwei Stufen fällt die Verbesserung bei der Teilkasko-Einstufung von 407 Limousine mit 1.8 und 2.0 Liter Benziner aus (jetzt Typklasse 17). Rückstufungen in Voll- bzw. Teilkasko ergaben sich auch bei weiteren Versionen der Baureihen 206, 207, 407, 607 und 1007, beim 1007 mit 1.4 Liter Benziner zum Beispiel bis in die niedrige Typklasse 16 bei der Teilkasko-Versicherung.

Foto

Bild: Peugeot 207

Datum

17. November 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres