Pflegetücher helfen bei der Autoreinigung Zoom

Firmenauto: Pflegetücher helfen bei der Autoreinigung

An die 10 Eimer Wasser verbraucht eine klassische Autowäsche nach Angaben von Tankstellenbetreibern. Dennoch ist jeder dritte deutsche Fahrzeugbesitzer unzufrieden mit der Leistung von Waschanlagen und legt lieber selbst Hand an bei der Autowäsche. Der Hersteller von Fahrzeugpflegeprodukten Armor All verspricht nun Abhilfe gegen den Waschärger. Seinen Angaben zufolge benötigt ein Autobesitzer nur drei bis vier Exemplare der firmeneigenen Pflegetücher, um sein Auto zu reinigen und auf Hochglanz zu trimmen. Armor All-Pflegetücher fänden Platz im Kofferraum, im Handschuhfach oder in den Seitentaschen. Auch mit hartnäckigstem Winterschmutz würden die Pflegetücher fertig. Das Anwendungsspektrum der Tücher ist laut Armor All breit: Für lackierte Oberflächen und punktuelle Verschmutzungen eignen sich Wachs- und Glanztücher. Insekten- und Felgenreinigungstücher pflegen und reinigen die im Winter von Straßendreck, Schneematsch und Streusalzen beanspruchten Felgen. Fenster und Rückspiegel werden nach Angaben des Hamburger Unternehmens durch Glasreinigungstücher wieder sauber. Weitere Pflegetücher aus dem Sortiment sind zum Beispiel Orangenreinigungstücher für Lack und Felgen sowie Intensivreinigungstücher bei Öl- und Fettrückständen. Armor All-Pflegetücher gibt es ab 2,99 Euro im Autozubehörhandel, in Bau- und Heimwerkermärkten sowie in SB-Warenhäusern.

Foto

Bild: Armor All

Datum

21. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres