Firmenauto: Porsche präsentiert Boxster und Cayman

Der Stuttgarter Autohersteller Porsche stellt auf der Los Angeles Auto Show die zweite Generation der Mittelmotor-Sportwagen Boxster und Cayman vor. Besonderes Augenmerk hat der Hersteller auf die neu entwickelten Boxermotoren gelegt. Sie sollen laut Porsche nicht nur leistungsfähiger, sonder auch sparsamer als die Vorgänger sein. So leistet das 2,9-Liter-Basistriebwerk im Boxster 255 und im Cayman 265 PS. Gegenüber dem jeweiligen Vorgängermodell ein Plus von zehn beziehungsweise 20 PS. Das 3,4-Liter-Triebwerk der S-Varianten entwickelt mit Benzin-Direkteinspritzung im Boxster S jetzt 310 PS, im Cayman S leistet es 320 PS. Laut Hersteller sind die Motoren um 15 beziehungsweise 25 PS stärker. Der Verbrauch des 2,9-Liter-Boxer-Motor mit dem Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK)liegt laut Porsche bei 8,9 Liter je 100 Kilometer. Elf Prozent weniger als der Vorgänger mit Tiptronic S. Bei den 3,4-Liter-Varianten mit PDK fällt der Verbrauch um 16 Prozent auf 9,2 Liter je 100 Kilometer. Neben neuen Herzen spendierten die Autobauer den Modellen zudem neu geformte Bug- und Heckteile. Von vorn unterscheiden sich Roadster und Coupe etwa durch unterschiedlich gestaltete Lufteinlässe. Von hinten differenziert sich der Boxster durch neue Heckteile mit Diffusoreneinsätzen, der Cayman verfügt über ein Leitwerk. Zudem hat Porsche die Räder um ein halbes Zoll verbreitert, um die größere Bremsanlage der S-Modelle an der Vorderachse zu verbauen. Darüber hinaus bietet Porsche in den Modellen neue Audio- und Kommunikationssysteme an. Darunter findet sich ein CD-Radio CDR-30 mit Fünf-Zoll-Monochrom-Display. Die neuen Modelle kommen ab Februar 2009 in den Handel. Der Euro-Basispreis des Boxster beträgt laut Porsche 31.266 ohne Mehrwertsteuer. Der Cayman  kostet 33.777 Euro. Beim Boxster S liegt der Preis bei 37.827 Euro. Beim Cayman S muss der Käufer 41.715 Euro berappen. In Deutschland kostet der Boxster ohne Mehrwertsteuer in länderspezifischer Ausstattung 37.376 Euro, der Caymann 40.365 Euro. Der Boxster S liegt bei 45.183, der Cayman S bei 49.810 Euro.

Datum

19. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres