Ramsauer wirbt für mehr Sicherheit Zoom

Firmenauto: Ramsauer wirbt für mehr Sicherheit

Das Bundesverkehrsministerium will Rasern massiv ins Gewissen reden. Minister Peter Ramsauer (CSU) stellte am Mittwoch die neuen Plakatmotive der Verkehrssicherheitskampagne «Runter vom Gas!» vor. Auf den Bildern sind Schwerverletzte und ihre Angehörigen zu sehen. Damit wird die teils drastische Bildsprache der vorherigen Motive fortgesetzt. Die bisherigen Bilder schockierten mit nachempfundenen Todesanzeigen, Unfallwracks und Hinterbliebenen.Ziel der Kampagne ist es, Autofahrer für die Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Von den insgesamt 4152 Verkehrstoten verloren laut Ministerium im vergangenen Jahr 1632 Menschen ihr Leben bei Unfällen wegen zu hoher Geschwindigkeit. «Damit wollen wir die Menschen aufrütteln und das Bewusstsein für die Folgen überhöhter Geschwindigkeit schärfen», sagte Ramsauer zu den neuen Plakatmotiven.Der Vizepräsident des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR), Hans-Joachim Wolff, betonte: «Mit Runter vom Gas! haben wir erreicht, dass in allen gesellschaftlichen Gruppen wieder intensiv über Verkehrssicherheit diskutiert wird.»

Foto

Bild: Fotolia

Datum

23. September 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres