Zoom

Firmenauto: Serienproduktion von E-Autos rückt näher

Acht große internationale Autohersteller haben eine gemeinsame Erklärung zur Entwicklung und Markteinführung von Elektrofahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb unterschrieben. Demnach sind sie zuversichtlich, dass ab 2015 eine nennenswerte Zahl von Brennstoffzellenautos auf dem Markt angeboten werden kann. Wie der an der Erklärung beteiligte Autokonzern Daimler mitteilt, gehen Schätzungen von einigen hunderttausend Stück aus. Da die Produktions- und Vermarktungsstrategien sowie die Zeitplanung von jedem einzelnen Hersteller festgelegt würden, könne die Kommerzialisierung von Elektrofahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb auch bereits vor 2015 beginnen. Zu den acht an der Erklärung beteiligten Automobilherstellern gehören Daimler, Ford, General Motors, Honda, Hyundai, Kia, Toyota sowie die Allianz Renault/Nissan.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

9. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres