Zoom

Firmenauto: Spritfressern den Garaus machen

Technische Mängel am Auto wie verschmutzte Luftfilter oder Zündkerzen können zu erhöhtem Spritzverbrauch führen. Vor längeren Reisen sollten Autofahrer deshalb den Zustand ihres Wagens überprüfen lassen - am besten in einer Fachwerkstatt. Das rät die Deutsche Energie-Agentur (dena) in Berlin. Steht vor der Urlaubsfahrt noch ein Ölwechsel an, empfehle sich die Verwendung von Leichtlaufölen: Mit ihnen lasse sich der Kraftstoffverbrauch zusätzlich um bis zu vier Prozent senken. Sprit sparen können Autofahrer nach dena-Angaben außerdem durch optimalen Reifendruck, möglichst wenig Gepäck auf dem Autodach und eine gleichmäßige, niedrigtourige Fahrweise.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

12. Juli 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres