Zoom

Firmenauto: Tagfahrlicht in vielen Ländern Pflicht

Das Fahren mit Abblendlicht am Tag ist in vielen europäischen Ländern Pflicht. Autofahrern, die sich nicht daran halten, drohen teils drastische Bußgelder. Darauf weist der ADAC hin. Wer beispielsweise in Norwegen auch bei Helligkeit ohne angeschaltete Scheinwerfer auf der Straße erwischt werde, müsse mindestens 185 Euro Strafe zahlen. In Estland werden für das Delikt laut dem Automobilclub bis zu 190 Euro verlangt.In Italien dagegen schlagen Verstöße mit einem Bußgeld ab 38 Euro zu Buche. Insgesamt besteht die Lichtpflicht am Tage laut ADAC in 22 Ländern Europas - allerdings nicht in Deutschland, der Schweiz und Frankreich, wo derzeit jeweils nur Empfehlungen gelten. Innerhalb der Europäischen Union gilt ab Februar 2011 nach Angaben des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) in Bonn für die Hersteller eine einheitliche Regelung: Dann müssen nach einem Beschluss der EU-Kommission alle neuen Pkw- und Transportertypen mit Tagfahrleuchten ausgerüstet werden.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

11. August 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres