Alles über FIRMENAUTO Test Drive
Alfa Romeo Giulia 21 Bilder Zoom

FIRMENAUTO Test Drive Update: Testen Sie 20 Fahrzeugmodelle!

Der Parkplatz wird voll beim Test Drive am 12. und 14. Oktober. in Schwäbisch Hall. Flottenmanager können 20 Modelle von acht Marken probefahren. Wer clever ist, verbindet den Test Drive mit dem Signal Reklame Flottentag (13.10.).

Fiat, Jeep und Alfa gleich mit acht Modellen am Start

Fiat verspricht sich viel vom neuen Tipo bei Firmenkunden. Der in der Türkei gebaute Italiener startet bei nur 11.756 Euro (alle Preise netto) und möchte mit seinem niedrigen Einstiegspreis vor allem kostenbewusste Fuhrparkmanager ansprechen. Dass der Tipo so preiswert ist, sieht man ihm gar nicht an. Im Gegenteil. Die Italiener haben ihm ein attraktives Design verpasst. So ziert die Frontpartie ein großer Chrom-Kühlergrill mit schmalen Scheinwerfern und die bogenförmigen Rückleuchten am kurzen Fließheck verleihen ihm einen zusätzlichen Kick an Dynamik. Und mit einem  Luftwiderstandsbeiwert (cw-Wert) von nur 0,29 zählt der Tipo zu den windschnittigsten Fahrzeugen seiner Klasse. Beim Test Drive bringt Fiat sowohl den Fünftürer als auch den Kombi.

Außerdem haben die Italiener den eben esrt überarbeiteten Fiat 500 im Gepäck. Er wird begleitet vom SUV-Ableger 500X.

Jeep reist mit drei SUV an. Den Eistieg in die Jeep-Welt können Flottenmanager mit dem Renegade erleben. Als größere Modelle bringt Jeep den Cherokee sowie den Grand Cherokee mit.

Bei Alfa dreht sich derzeit alles um die neue Giulia. Für ganz Italien, aber vor allem für Alfa selbst bedeutet die Neuauflage der Giulia auch ein Neustart der Marke. Die Giulia ist das erste Alfa-Modell, das auf einer ganz neuen Plattform steht. Auf der basieren künftig alle Modelle der Marke.

Seat Ateca

Erst vor wenigen Wochen wurde der Seat Ateca offiziell vorgestellt. Jetzt dürfen Sie den SUV schon selbst beim FIRMENAUTO Test Drive fahren. Der Seat Ateca basiert auf dem neuen VW Tiguan. Er ist das erste SUV der spanischen Automarke. Ebenfalls teilnehmen möchte Fiat. Gleich mit acht Modellen hat sich der italienische Autokonzern angekündigt.

Flottenmanager dürfen sich auf eine echte Premiere freuen: Die Produktionsbänder laufen bereits auf Hochtouren und wenn alles klappt, wird Renault den neuen Scénic zum Test Drive am 12. und 14. Oktober in Schwäbisch Hall mitbringen. Der Scénic basiert auf der gleichen Plattform wie die ebenfalls neuen Modelle Mégane und Talisman und wird auch wieder in einer Langversion zu haben sein. Diese beiden Modelle werden ebenfalls für Testfahrten zur Verfügung stehen, beide als Kombi. Während Renault den brandneuen Mégane Grandtour eher etwas sportlicher positioniert als den im Flottengeschäft sehr erfolgreichen Vorgänger, richtet sich das Mittelklasse-Modell Talisman Grandtour mehr an den komfort-orientierten Fahrer. 

Jaguar mit drei Modellen am Start

Mit dem Jaguar XE haben sich die Briten erfolgreich in der Mittelklasse platziert. Die sportlich angelegte Limousine soll vor allem gegen den 3er BMW antreten, ohne deshalb auf Business- und Komfort-Features zu verzichten. Leichtbau, der neue und sparsame Diesel sowie günstige Preise machen ihn zur attraktiven Alternative zu den etablierten Premium-Konkurrenten.

Außerdem können die Testfahrer den größeren Jaguar XF probefahren. Die zweite Generation der Mittelklasse-Limousine ist ebenfalls sportlich-agil ausgelegt, ohne es mit der Härte zu übertreiben. Den beiden Limousinen stellen die Briten ihren neuen SUV zur Seite. Wobei hier schon klar ist: Der F-Pace wird beim Test Drive wenig stehen, dazu ist er viel zu attraktiv.

Test Drive und Flottentag miteinander verbinden

Erstmals findet der FIRMENAUTO Test Drive an zwei Terminen statt, am 12. und am 14. Oktober. Das praktische: am 13. Oktober veranstaltet Signal Reklame den 4. Flottentag. Er ist eine ideale Plattform für Fuhrparkleiter, um sich mit Kollegen auszutauschen und weiterzubilden. Es erwarten Sie branchenspezifische Fachvorträge rund ums autonome Fahren, Ladungssicherung, digital vernetzte Flottenlösungen sowie der Motor-Talk mit prominenten Gästen wie dem ehemalige Skispringer Sven Hannawald. Der Besuch von FIRMENAUTO Test Drive und dem Signal Reklame Flottentag lassen sich prima miteinander verbinden.

Zum FIRMENAUTO Test Drive können Sie sich hier anmelden

Infos zum Flottentag finden Sie unter www.signal-reklame.de/flottentag.

Autor

Foto

Alfa Romeo

Datum

26. September 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres