Zoom

Firmenauto: Tom Tom-Stauinfos in Spanien und Austria

Der Navi-Hersteller TomTom bietet jetzt auch in Österreich und Spanien Verkehrsinformationen in Echtzeit an. Der kostenpflichtige Dienst HD Traffic werde auf sieben weitere Staaten ausgeweitet, teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. Bislang ist er unter anderem in Deutschland, Frankreich und Italien verfügbar. Von der Ausweitung profitieren jedoch nur Käufer der neuen TomTom-Geräte Go Live 1000, Go Live 1005 und Via Life 120. Die älteren Navis sind nach Angaben eines Sprechers dafür technisch nicht gerüstet.Mit dem Kauf eines Go Live 1000 oder 1005 können Kunden den Dienst zwei Jahre lang kostenlos nutzen, anschließend werden rund 50 Euro im Jahr fällig. Das Abrufen von Informationen im Ausland ist inklusive. HD Traffic nutzt anonymisierte Handydaten - wenn viele Nutzer an einer Stelle bleiben, deutet das beispielsweise auf einen Stau hin. Das kombiniert der Anbieter mit weiteren Verkehrsinformationen.HD Traffic ist bislang in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Portugal und der Schweiz verfügbar. Hinzu kommen die skandinavischen Länder, Luxemburg, Österreich und Spanien.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

8. Dezember 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres