Zoom

Firmenauto: Umweltprämie schlägt an

Die Neuordnung der Kfz-Steuer sowie die Umweltprämie haben nach Ansicht des Verbands der Automobilindustrie (VDA) einen deutlichen Nachfrageschub ausgelöst. Der inländische Pkw-Auftragseingang, der bereits in der letzen Januarwoche um 16 Prozent zulegen konnte, sei im Februar sprunghaft um 63 Prozent gestiegen. Insgesamt lag der Auftragsbestand im Februar bei 482.000 Einheiten und erreichte damit laut VDA das höchste Volumen seit 2001. Die Pkw-Neuzulassungen stiegen im Februar um 21 Prozent auf 278.000 Einheiten. Dies ist laut VDA das höchste Absatzniveau in einem Februar seit zehn Jahren. Laut Verbandspräsident Matthias Wissmann erwartet der VDA, dass auch im gesamten ersten Quartal der Inlandsabsatz über Vorjahresniveau liegen wird. Es bestehe die Chance trotz den schwierigen Umfeldes im Jahr 2009 die Drei-Millionen-Marke bei den Pkw-Neuzulassungen zu knacken. Laut Wissmann werden nicht nur Kleinwagen, sondern auch Modelle der Kompakt- und Mittelklasse von den Käufern geordert. Nach einer ersten Analyse wähle zudem fast jeder zweite Käufer, der sein Altauto zum Verwerter bringt, eine Modell einer deutschen Konzernmarke.

Foto

Foto: photo 5000/Fotolia.com

Datum

4. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres