Zoom

Firmenauto: VDA begrüßt Pläne der Politik

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat den Entwicklungsplan Elektromobilität der Bundesregierung begrüßt. Laut VDA-Präsident Matthias Wissmann sei der Plan ein wichtiges langfristiges Instrument zur Förderung von Elektroautos. Die Elektromobilität könne in Zukunft einen wichtigen Beitrag zur Minderung der CO2-Emissionen leisten. Gleichzeitig warnte der VDA-Präsident vor überzogenen Erwartungen. Aus heutiger Sicht würden klassische Antriebe wie Benzin- oder Dieselmotoren noch für eine lange Übergangsphase die individuelle Mobilität sichern. Mit dem Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität will die Bundesregierung zum einen die Entwicklung von Batterien als Herzstück künftiger marktfähiger Elektroautos fördern. Zum anderen geht es um die Entwicklung neuer Systemansätze für Elektrofahrzeuge im Hinblick auf Energieeffizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Für die Batterieforschung will die Bundesregierung 170 Millionen Euro bereitstellen, für die Elektromobilität insgesamt sind es 500 Millionen Euro.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

20. August 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres