Zoom

Firmenauto: Verkehrsministerium fördert Elektromobile

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat heute die acht Regionen bekannt gegeben, in denen Pilotprojekte mit Mitteln des Förderprogramms „Modellregionen Elektromobilität“ starten werden. Wie das Bundesverkehrsministerium mitteilt handelt es sich dabei um die Regionen Berlin/Potsdam, Bremen/Oldenburg, Hamburg, München, Rhein-Main, Rhein-Ruhr, Sachsen und Stuttgart. Insgesamt hatte das Ministerium 130 Bewerbungen zu beurteilen. Das mit 115 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II ausgestattete Förderprogramm stellt laut Bundesverkehrsministerium bis 2011 gezielt Mittel für die Erprobung und Marktvorbereitung von Elektrofahrzeugen bereit. Dabei gehe es um eine effektive Einbindung von Liefer- und Nutzfahrzeugen, Pkw, öffentlichem Nahverkehr sowie Zweirädern mit alternativen Antrieben. Außerdem soll eine nutzerfreundliche und sichere Ladeinfrastruktur aufgebaut werden. Für die Modellregionen konnten sich regional organisierte Industrie- und Forschungsverbünde, Städte, Kommunen und Regionen bewerben.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

2. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres