Firmenauto: VW: Neues Werk in den USA

Volkswagen plant in Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee ein Werk zu errichten und dort bis Anfang 2011 die Fahrzeugfertigung aufzunehmen. Der VW-Aufsichtsrat stimmte diese Woche der Errichtung zu und genehmigte dafür ein Investitionsvolumen von bis zu 620 Millionen Euro (eine Milliarde US-Dollar). Die Jahreskapazität der ersten Ausbaustufe ist laut dem Konzern für eine Jahreskapazität von 150.000 Fahrzeugen ausgelegt. Als erstes Fahrzeug ist der Bau einer für den US-Markt konzipierten Mittelklasse-Limousine geplant. Mittelfristig will Volkswagen an dem Standort rund 2.000 Mitarbeiter direkt beschäftigen. Außerdem sollen Arbeitsplätze für Zulieferer und in der Logistik entstehen.

Datum

16. Juli 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres