VW Polo: Kleiner Bruder ganz groß Zoom

Firmenauto: VW Polo: Kleiner Bruder ganz groß

Den VW Polo könnte man leicht mit dem großen Bruder Golf verwechseln. Das liegt nicht nur an den größeren Maßen in Länge und Breite, sondern auch an der neuen Form. Auch innen haben die Wolfsburger dem Polo neue Details spendiert: etwa ein großes Staufach und große Türfächer.  Größer wurde zudem der Kofferraum und zwar um zehn Liter - nicht viel, aber immerhin. Der Boden ist höhenverstellbar. Soll der Polo gewerblich genutzt werden, bietet VW ein Extrapaket an: ohne Rücksitzbank, Kofferraumabdeckung, Rücksitzgurte. Damit kostet der Polo gleich mal 230 Euro weniger. Serienmäßig verfügt das Modell über ESP und Berganfahrhilfe. 

   Downloads       

Datum

10. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres