VW will exklusiver werden Zoom

Firmenauto: VW will exklusiver werden

VW wird in Zukunft mit der neuen Produktmarke „Volkswagen Exclusive“ auf dem Markt vertreten sein. Dazu werten die Wolfsburger die bereits vorhandene Highline-Ausstattung mit zusätzlichen Zutaten auf. Dazu zählen etwa beheizbare Sportsitze in iener zweifarbigen Lederkombination, ein um 15 Millimeter abgesenktes Sportfahrwerk, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Einstiegsleisten mit einem Exclusive-Schriftzug. Zur weiteren Sonderausstattung zählen elektrische Lendenwirbelstützen, Lederlenkrad, Lederschaltknauf und –handbremshebel, Türverkleidungen in Lederoptik und Schubladen unter den Vordersitzen. Die Exclusive-Ausstattung ist zunächst im VW Golf Variant Exclusive zu haben. Die Preise für den kleinen Benziner mit 122 PS beginnen bei 27.145 Euro. Der 160-PS-Motor ist für 28.695 Euro zu haben. Der Diesel mit 105 PS beginnt preislich bei 28.395 Euro und sein großer 140-PS-Kollege schlägt mit 30.595 Euro zu Buche.

Foto

Bild: Volkswagen

Datum

2. Oktober 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres