Walter G. Borst Zoom

Firmenauto: Walter G. Borst neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats der Adam Opel GmbH

Walter G. Borst (48) wurde heute zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Adam Opel GmbH gewählt. Seine Verbindungen zu Opel reichen in die neunziger Jahre zurück, als er von 1995 bis 1997 als Resident Controller für das Werk Rüsselsheim tätig war. Zuvor hatte er als Director of Financial Analysis and Planning für GM Europa in Zürich gearbeitet. Von Oktober 2000 bis Januar 2003 war Borst Finanzvorstand der Adam Opel AG mit Sitz in Rüsselsheim. „Ich schätze und bewundere die Marke Opel, ihre Produkte und ihre engagierten Mitarbeiter. Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Marke eine glänzende Zukunft hat, und ich freue mich darauf, in meiner neuen Rolle als Vorsitzender des Aufsichtsrats dazu beizutragen“, sagte Borst. „Mit Walter Borst haben wir einen Aufsichtsratsvorsitzenden der eine lange Verbundenheit mit Opel und Europa hat. Die Unternehmensmitbestimmung ist ihm bekannt, so dass er auch die Brücke zwischen GM und Opel/Vauxhall sehr gut schlagen kann,“ unterstrich Klaus Franz, der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats. Borst wurde im August 2003 zum Vice President and Treasurer der General Motors Company ernannt. Seit Februar 2003 war er Treasurer der General Motors Corporation. Die weltweiten Aufgaben des Treasurer‘s Office beinhalten die Finanz- und Liquiditätsplanung, die Geschäftsentwicklung, das Risikomanagement, die Genehmigung für betriebliche Altersversorgungsprogramme, das Management des Immobilien-Portfolios, Bankgeschäfte sowie den Zahlungsverkehr. Er ist Mitglied des Board of Directors von Nexteer und war zuvor Mitglied des Board of Directors von GMAC. Borst ist U.S. Staatsbürger, mit einer Deutschen verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in New York. Er spricht fließend Deutsch.

Foto

Bild: Walter G. Borst

Datum

15. Dezember 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres