Zoom

Fleetster und Zurich: Versicherung für Corporate Carsharing

Fleetster, Anbieter für Corporate Carsharing und der Versicherer Zurich haben ein Versicherungspaket für das Corporate Carsharing entwickelt.

Im Corporate Carsharing nutzen verschiedene Fahrer die jeweiligen Flottenfahrzeuge von Unternehmen. Viel mehr decken bestehende Versicherung bisher nicht ab. Laut Next Generation Mobility, Anbieter von fleetster, können mit dem neuen Versicherungspaket Unternehmen ihre Fahrzeuge auch untereinander teilen. "Die meisten Versicherungen bilden diesen Sachverhalt nicht ausreichend ab, eine Selbstfahrervermietzulassung existiert oft gar nicht", sagt Versicherungsexperte Detlev Knoll. "Da immer mehr Menschen auf ein eigenes Fahrzeug verzichten und ihre Mobilität flexibilisieren, müssen sich auch die Versicherungsprodukte anpassen."

Laut Next Generation Mobility ist im Versicherungsumfang neben der gemeinschaftlichen Nutzung innerhalb eines Unternehmensverbunds auch die private Überlassung an Mitarbeiter geregelt. Zudem biete die Police den Unternehmen auch die Möglichkeit, Fremdvermietungen, beispielsweise im Gewerbepark, abzusichern. Zusätzlich biete man ein weiteres Modul für Elektrofahrzeuge an.

Autor

Foto

Fleetster, Zurich, Montage Monika Haug

Datum

11. Februar 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres