Alles über Fahrzeugbeschaffung/Ausschreibung
Schlüsselübergabe Leasing Zoom

Gebrauchtwagenleasing: Die günstige Alternative zum Neuwagen

Muss es immer gleich ein Neuwagen sein? Auch für Gebrauchte gibt's attraktive Leasingverträge. FIRMENAUTO hat sich die Anbieter angesehen.

Ein neuer Dienstwagen ist meistens ein emotionales Highlight im Berufsleben. Deshalb spielt es für den Mitarbeiter auch keine Rolle, dass das Fahrzeug allein durch die Zulassung seinen Status als Neuwagen verliert und fortan als Gebrauchter gilt. Schließlich hat er das Modell selbst ausgewählt, die Farbe und die Ausstattung. Er hat der Übergabe entgegengefiebert und die ersten Kilometer mit einem Dauerlächeln am Steuer absolviert. Der Preis für dieses Erlebnis ist allerdings hoch – allein im ersten Jahr beträgt der Wertverlust häufig rund ein Drittel vom Neupreis.

Preisvorteil eines Gebrauchten liegt bei 15 bis 20 Prozent

Was aber, wenn nicht die Motivation des Dienstwagenfahrers, sondern der spitze Bleistift des Finanzchefs die Anschaffung bestimmt? Die Rechnung könnte dann so aussehen: Ein junger Gebrauchter, der den größten Wertverlust schon hinter sich hat, spielt technisch und optisch in der gleichen Liga wie ein Neuwagen. Da der Kaufpreis jedoch viel niedriger ist, fallen die Leasingraten entsprechend niedriger aus. Der Preisvorteil eines Gebrauchten gegenüber einem Neuwagen liegt bei 15 bis 20 Prozent.

Jedes Fahrzeug erhält eine Anschlussgarantie des Herstellers – Servicefahrzeuge eine zweijährige, Dienstwagen eine dreijährige Garantie. "Wer Mitarbeiter mit einem Dienstwagen motivieren will, sollte aufs Gebrauchtwagenleasing verzichten", sagt Gunter Glück, Geschäftsleiter des Bereichs Vertrieb und Kundenbetreuung bei Lease Plan. Eine Alternative ist diese Form der Fahrzeugbeschaffung dagegen für kleine und mittelständische Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler. Auch für Techniker- und Nutzfahrzeugflotten kann Gebrauchtwagenleasing sinnvoll sein, ebenso für Firmenfuhrparks, wenn die sofortige Verfügbarkeit des Fahrzeugs im Vordergrund steht oder der entsprechende Neuwagen nur schwer lieferbar ist.

Wie findet man den richtigen Gebrauchten?

Wie aber an den richtigen Gebrauchten herankommen? Eine Umfrage von FIRMENAUTO belegt, dass vor allem die Leasinggesellschaften mit Flottengeschäft das Gebrauchtwagenleasing lieber links liegen lassen. Eine Nachfrage lohnt sich immerhin bei GE Auto Service Leasing, Lease Plan und Hannover Leasing Automotive. Auch die Mercedes-Benz Bank und die für Finanzdienstleistungen der Marken Renault und Nissan zuständige RCI Banque Deutschland haben spezielle Lösungen für Gebrauchtfahrzeuge im Programm. Ein Spezialist für Gebrauchte ist Comco Autoleasing. Hier gehen rund 40 Prozent der Leasingverträge aufs Konto von Fahrzeugen, die schon einmal zugelassen waren. "Fast jeder Vertrag ist ein individuelles Geschäft, bei dem der Kontakt zum Kunden im Mittelpunkt steht", sagt Comco-Geschäftsführer Holger Rost.

Ein ansehnliches Portfolio an Gebrauchten bietet auch Belmoto in Hamburg. Das Unternehmen betreibt im Internet eine Plattform für Leasingrückläufer, auf der sich knapp ein Dutzend Leasinganbieter die Klinke in die Hand geben. Belmoto übernimmt weitgehend die Abwicklung des Geschäfts, der Vertrag selbst wird dann zwischen Leasinggesellschaft und Kunde geschlossen. Insgesamt vermarktete Belmoto rund 1.400 Gebrauchte im letzten Jahr. Zur Wahl stehen im Gebrauchtwagenleasing in erster Linie die Rückläufer aus den Verträgen der Leasinganbieter. Bei Daimler, Renault und Nissan kommen die Fahrzeuge aus den Geschäftsbereichen Flotte, Autovermietung und Firmenangehörige sowie aus dem Bestand der Händler. Dabei bieten vor allem die jungen Kandidaten die beste Gewähr für ein erfolgreiches zweites Berufsleben. Ein zwölf Monate alter Gebrauchter ist in der Regel noch für viele Kilometer gut. Steht dagegen nur eine geringe Jahresfahrleistung an, kann ein Fahrzeug auch schon mal sechs Jahre auf dem Buckel haben.

Versicherungen schützen vor unvorhersehbarem Übernahmerisiko

Faustregel: Bei Kleinwagen und in der unteren Mittelklasse geht eine Laufleistung von 80.000 Kilometern in Ordnung, in der oberen Mittelklasse und Oberklasse dürfen auch 120.000 Kilometer auf dem Tacho stehen. Bei Lease Plan gibt's ein älteres Modell nicht für Geld und gute Worte – das Unternehmen hat ausschließlich Leasingkurzläufer, die nicht länger als zwei Jahre und nicht mehr als 50.000 Kilometer gelaufen sind, im Programm. Das Gutachten zur Rücknahme aus dem ersten Leasingvertrag liefert in der Regel wichtige Informationen über den Fahrzeugzustand. Zum guten Ton im Gebrauchtwagenleasing gehören ein gründlicher Werkstatt-Check und eine professionelle Aufbereitung.

Wie aber steht's mit dem Risiko, dass das neue Fuhrparkmitglied über kurz oder lang mit einem technischen Defekt schlappmacht oder dass Verschleißreparaturen fällig werden, die der Leasingnehmer aus eigener Tasche bezahlen muss? Wer auf Nummer sicher gehen will, braucht eine entsprechende Versicherung. Bei GE Auto Service Leasing ist eine Gebrauchtwagengarantie fester Bestandteil des Vertrags, Comco bietet auf Wunsch eine Anschlussgarantie oder Reparaturkostenversicherung an. Einen Schritt weiter gehen Hannover Leasing Automotive, Lease Plan und Belmoto mit ihren Wartungspauschalen, die Inspektion, Reparaturen und Verschleißarbeiten abdecken. Mercedes-Benz gewährt auf Gebrauchtfahrzeuge eine zweijährige Herstellergarantie. Die typische Vertragsart ist der Kilometervertrag (GE Auto Service Leasing, RCI Banque Deutschland, Lease Plan, Belmoto), Comco und Hannover Leasing bieten zusätzlich auch Restwertverträge an, bei der Mercedes-Benz Bank gibt's fast nur Restwertverträge.

Inspektion und Wartung sind Sache des Leasingnehmers, bei einem Unfall gilt die Informationspflicht. Am Ende der Laufzeit steht ein Gutachten über den Zustand des Fahrzeugs – in der Regel kommen dabei die Kriterien der fairen Fahrzeugbewertung zur Anwendung. Wie halten es die Leasinganbieter mit Dienstleistungen für Versicherung, Steuer, Reifen und Kraftstoff? Wer den ganzen Full Service haben will, muss dazu auf einen Neuwagen umsteigen. Günstige Leasingraten für Gebrauchte haben eben auch ihren Preis.

Autor

Foto

MB

Datum

5. Juli 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres