Handyablage Armlehne Smartphone Zoom

Handyablage: In der Armlehne wird geladen

Ablagemöglichkeiten im Firmenwagen kann man nie genug haben. Ein Zulieferer hat nun einen bislang ungenutzten Platz zum Verstauen von Krimskrams und zum Laden von Handys  entdeckt.

Eine verschiebbare Armlehne für die Türverkleidung im Auto hat der Zulieferer Johnson Controls entwickelt. Der Clou: Die Ellenbogen-Ablage ist gleichzeitig ein Deckel für ein neuartiges Ablagefach. Dort sollen beispielsweise Handys sicher Platz finden und gleichzeitig über einen integrierten USB-Anschluss aufgeladen werden. Bislang werden die Mobiltelefone üblicherweise in der Mittelkonsole verstaut. Die neuartige Tür-Armlehne ist Teil der Fahrzeugstudie Bespoke, mit dem der Zulieferer neue Innenraum-Konzepte vorstellen möchte.

Autor

Foto

Johnson Controls

Datum

20. März 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres