Zoom

Hannover Leasing Automotive: Mehr Sicherheit für Flottenchefs

UVV-Prüfung, Führerscheinkontrolle und Rückgabepauschale: Hannover Automotive Leasing (HLA) will seine Kunden mit diesen drei neuen Produkten im Bereich Halterhaftung entlasten.

So müssen zum Beispiel im Rahmen der Unfallverhütungsvorschriften (UVV) alle gewerblich genutzten Fahrzeuge mindestens einmal pro Jahr durch einen Sachkundigen auf ihren betriebssicheren Zustand geprüft werden. Wer sich nicht daran hält, riskiert die Versicherungsleistung und muss mit Regressansprüchen bis hin zu Bußgeld oder Gefängnisstrafe rechnen. Das gilt auch, wenn ein Flottenbetreiber die Führerscheinkontrolle vernachlässigt. Hier setzen die Dienstleistungen UVV-Prüfung und Führerscheinkontrolle von HLA an: Über eine Pauschale werden die vorgeschriebenen Prüfungen durchgeführt und bescheinigt. Das dritte neue Angebot sorgt für mehr Planungssicherheit am Ende der Leasingvertragslaufzeit. Die Monatspauschale HLA-Safe deckt alle Einzelschäden bei der Rückgabe bis zu einem bestimmten Betrag ab.

Datum

6. Juni 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres