Zoom

Hyundai i40: Elektrische Servolenkung serienmäßig an Bord

Hyundai schickt den i40 ins neue Modelljahr. Bei Optik und Preisen bleibt alles wie gehabt. Aber es gibt ein neues Komfortmerkmal, das Dienstwagenfahrern den Alltag erleichtern soll.

Im Rahmen einer Modellpflege hat der Hyundai i40 jetzt serienmäßig eine elektrisch betriebene Servolenkung erhalten. Das sogenannte Flex Steer soll die Lenkung des Fahrers auf Knopfdruck unterstützen. Drei Modi stehen zur Wahl: Neben der normalen Einstellung für alle Fahrsituationen gibt es die Variante Comfort. Diese erhöht den Anteil des Servomotors an den Lenkkräften und macht die Lenkung beispielsweise beim Einparken oder Rangieren leichtgängiger. Der Sport-Modus nimmt die Servounterstützung dagegen stärker zurück und passt damit eher für zügige Autobahnfahrten.

Die Preise für den neuen Hyundai i40 beginnen nach wie vor bei 19.193 Euro für die Limousine und 19.949 Euro für den Kombi, jeweils mit dem 1,6-Liter-Benziner (99 kW/135 PS). Mit der kleinen Modellpflege will Hyundai seinem Mittelklassemodell wieder etwas mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen. Im Focus bei den Koreanern steht im Moment der neue Kleinstwagen i10, der bis Jahresende umfangreich als "Intro Edition" ausgestattet für rund 10.000 Euro erhältlich ist.

Alle genannten Preise sind Nettopreise.

Autor

Foto

Hyundai

Datum

20. November 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres