Jaguar XE 3 Bilder Zoom

Jaguar bei Firmenauto des Jahres 2015: Vorab-Premiere für den XE

Die brandneue Mittelklasse-Limousine XE ist in Rust zu sehen, lange bevor er im Juni bei den Händlern steht.

Noch bevor der nagelneue Jaguar XE in die Händler-Showrooms rollt, können ihn Flottenverantwortliche bei Firmenauto des Jahres ausführlich begutachten. Jaguar hat dafür eigens zwei Ausstellungsfahrzeuge nach Rust mitgebracht, die im Dome begutachtet werden können. Mit dem XE melden sich die Briten nach langer Abstinenz wieder ins Segment der heißbegehrten Premium-Mittelklasse zurück.

Alu-Karosserie spart Gewicht

Die sportliche Stufenhecklimousine hat vor allem Flottenkunden im Visier, deshalb gewähren die Briten eine dreijährige Garantie inklusive aller Inspektionen (bis 60.000 km) und haben schon jetzt spezielle Business-Pakete zusammengestellt. Dank Aluminium-Leichtbau zeichnet sich die markant geformte XE-Karosserie durch ein geringes Gewicht aus und mit einem Cw-Wert von nur 0,26 weist er eine besonders gute Aerodynamik auf.

Fahrerorientiertes Cockpit

Das Cockpit ist fahrerorientiert aufgebaut und umschlingt die vorderen Insassen, der Fahrer- und Beifahrer sitzen im XE betont tief und werden von einer breiten Mittelkonsole getrennt. Die beiden Zweiliter-Dieselmotoren mit einer Leistung von 163 sowie 180 PS sind nagelneu und eine komplette Jaguar-Eigenentwicklung, die Kraftübertragung erfolgt wahlweise über eine Sechsgangbox oder eine Achtstufen-Automatik. Der heckgetriebe XE kommt im Juni mit vielen lieferbaren Fahrerassistenten auf den Markt, die Allradversionen starten 2016.

Autor

Foto

Jaguar

Datum

31. März 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres