Land Rover Discovery Sport 9 Bilder Zoom

Land Rover bei Firmenauto des Jahres 2015: Englands coolste Gipfelstürmer

Land Rover zeigt erstmals den neuen Discovery Sport bei Firmenauto des Jahres und bringen noch den gelifteten Range Rover Evoque sowie den Range Rover Sport mit

Wer einen ganz besonders exklusiven Allradler als Firmenwagen sucht, der ist bei Land Rover genau richtig. Fuhrparkleiter können vom 27. bis 29. April in Rust den neuen Discovery Sport ausgiebig testen. Der Nachfolger des kompakten Freelander ist in den Abmessungen spürbar gewachsen und ist komfortabler geworden. Aber auch geräumiger und variabler. So lässt sich seine Rückbank um 16 Zentimeter in der Länge verschieben, die Rücksitzlehnen sind in der Neigung verstellbar und können komplett flach gelegt werden. Dann entsteht ein maximales Kofferraumvolumen von bis zu 1.698 Liter. Gegen Aufpreis kann der Discovery Sport auch als Siebensitzer aufgerüstet werden oder mit WLAN-Hotspot zum rollenden Büro. Die beiden lieferbaren 2,2-Liter Turbodiesel mit einer Leistung von 150 beziehungsweise 190 PS dienen dem Discovery Sport als standesgemäßer Firmenwagen-Antrieb. Neben dem Testfahrzeug steht noch ein weiterer Discovery Sport HSE in der Luxusausführung im Dome-Bereich als Ausstellungsfahrzeug.

Der Range Rover Evoque ist das erfolgreichste Modell der britischen Offroad-Profis. Auf dem Automobilsalon in Genf präsentierten die Engländer die frisch überarbeitete Version. Neben optischen Retuschen sind die Voll-LED-Scheinwerfer die auffälligste Neuerung an der Frontpartie. Innen gibt es neue Sitze mit optionaler Massagefunkion sowie das neue Infotainmentsystem mit Touchscreen-Monitor, das sich so kinderleicht wie bei einem Smartphone bedienen lassen soll. Hinzu kommen neben einer Festplatten-Navigation zudem nagelneue Dieselmotoren mit einer Leistung von 150 beziehungsweise 180 PS. Es gibt ihn weiterhin als dreitüriges SUV-Coupé oder als praktischen Fünftürer. Letzter dürfte pragmatisch orientierten Flottenleitern wohl eher zusagen und ist in Rust startklar zur Probefahrt. Gleiches gilt für den Geländewagen Range Rover Sport, der mit souveränen 292 PS und V6-Diesel antritt.

Autor

Foto

Land Rover

Datum

2. April 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres